Willkommen auf der Internetseite der Stephani-Mittelschule

Die Stephani-Mittelschule Gunzenhausen liegt im Herzen der Stadt und beherbergt in fünf Bauteilen die Stephani-Grundschule und die Stephani-Mittelschule. Angegliedert ist die Altmühlfranken-Schule des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen. Zwischen allen drei Schularten herrschen Kooperationen, die Jahr für Jahr intensiviert und ausgebaut werden.

Copyright: Stephani-Mittelschule, Marco Calabrese (2020)


Informationen zum Unterrichtsbetrieb im Januar 2022 (Stand 05.01.2022)

Ab Montag, den 10. Januar 2022 findet Präsenzunterricht statt. Diesen dürfen alle Schülerinnen und Schüler nur besuchen, wenn sie über einen negativen Testnachweis verfügen. Dies gilt somit auch für geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler. Die bekannten Testmöglichkeiten (Testungen in der Schule unter Aufsicht bzw. externe Test-nachweise) stehen unverändert weiter zur Verfügung.

Dennoch gilt – auch und gerade bei Omikron: Den besten Schutz gegen Covid-19 bietet eine Impfung. Bitte nutzen Sie daher für sich und Ihre Familie das Impfangebot! Für Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) die Impfung uneingeschränkt.

Abschließend noch eine dringende Bitte: Während der Weihnachtsferien sind viele Infektionen nicht entdeckt worden. Wegen Omikron ist es jedoch noch wichtiger, dass infizierte Schülerinnen und Schüler nach den Ferien gar nicht erst in die Schule gehen. Bitte lassen Sie daher Ihr Kind bereits vor dem Schulstart testen – entweder am Wochenende in einer Teststation oder auch am Montagmorgen zuhause mit einem Selbsttest. Auf diese Weise beginnt der sichere Schulbesuch bereits auf dem Schulweg!

Hier finden Sie das entsprechende Schreiben des Kultusministeriums sowie aktuelle Informationen zum Thema Coronavirus.


Regelungen ab dem 25. November 2021

Der Ministerrat hat wichtige Entscheidungen zum Infektionsschutz an den Schulen in Bayern getroffen. Somit gilt ab 25. November 2021:

Es gilt eine „3G-Regelung“ für Lehrkräfte und sonstige an der Schule tätige Personen.

An drei Tagen in der Woche können Testnachweise durch an der Schule kostenfrei zur Verfügung gestellte Selbsttests erbracht werden, wobei die Testung vor Ort unter Aufsicht erfolgt.

Für Externe – d. h. Personen, die weder Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte oder sonstige an der Schule tätige Personen sind – gilt künftig die „3G-Regel“ auf dem gesamten Schulgelände.

Ein Zutritt zur Schule ist nur noch mit Nachweis der Erfüllung der "3G-Regel" möglich. Sie dürfen das Schulgelände also nur betreten, wenn Sie geimpft, getestet oder genesen sind und dies auch vor Ort nachweisen können.

Zutritte von schulfremden Personen sollten sich auf das absolut Notwendige beschränken.

Schulveranstaltungen mit Freizeit- und Kulturcharakter entfallen bis auf Weiteres.

Im Schulgebäude ist weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Im Freien (z.B. Pausenhof) darf dieser abgenommen werden, wenn ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird.

Bitte beachten Sie auch die beiden Merkblätter:

Aktualisiertes Merkblatt für Erziehungsberechtigte - Erkältungssymptome vom 24.11.2021
Information für Erziehungsberechtigte - 3G-Regel für schulfremde Personen vom 25.11.2021


Ferientermine und Beurlaubung der Schüler

Sehr geehrte Eltern,

uns erreichen immer wieder kurz vor Schulferien Anfragen von Eltern, die ihr Kind ein oder zwei Tage vor Ferienbeginn beurlauben lassen möchten, weil sie ihre Reise schon vor Ferienbeginn antreten wollen. Begründungen wie billigere Flüge oder weniger Staus auf der Autobahn werden vorgebracht.

Wir bitten um Verständnis, dass solche Anträge auf Beurlaubung vor oder im Anschluss an Schulferien keinesfalls genehmigt werden können. Reise - oder Urlaubstermine können nicht als dringende Ausnahmefälle anerkannt werden. Wir haben hier strikte Vorgaben, an die auch wir uns halten müssen.

Bitte beachten Sie die Ferienordnung für Bayern. Hier sind die Ferientermine langfristig angekündigt.

Sandra Wißgott, Rektorin

Siehe hierzu auch:
https://www.elternwissen.com/schule-und-eltern/elternabend/art/tipp/befreiung-vom-unterricht.html
https://www.anwalt-suchservice.de/rechtstipps/schulpflicht_ist_gegenueber_urlaubswuenschen_vorrangig_16070.html


Digitalisierung im Unterricht

An der Stephani-Mittelschule Gunzenhausen werden die digitale Infrastruktur und die Endgeräte bereitgestellt durch den Schulverband Stephani-Mittelschule und die Stadt Gunzenhausen, gefördert durch Mittel des Freistaats Bayern und des Bundes.

Digitale Schule

Die Stephani-Mittelschule Gunzenhausen ist Referenzschule für Medienbildung. Hier findet neben dem herkömmlichen Unterricht auch digitaler Unterricht statt. Jeder Schüler und jede Lehrkraft haben einen Zugang zu Microsoft Office 365 und zu Microsoft Teams. Hier finden Sie unsere Anleitung zur Anmeldung auf Youtube:

Anmeldung Office 365


Jubiläum: 10 Jahre Mittelschule

Vor zehn Jahren wurde die Mittelschule in Bayern eingeführt - auch in Gunzenhausen. Damals wurden drei Säulen der Mittelschule festgelegt:

- Stark für den Beruf
- Stark im Wissen
- Stark als Person

Diese drei Säulen gelten auch heute noch. Insbesondere die verstärkte Berufsorientierung zeichnet das aus, was unsere Schulart von anderen Schularten unterscheidet. Damit leistet die Mittelschule einen wertvollen Beitrag für das spätere Leben unserer Schüler. Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo bezeichnet im Editorial des Hefts "Schule und wir" Nr. 4/2019 die heutige Mittelschule als ein Konzept, das noch immer Erfolg hat.

Ganztagsangebot

Essensausgabe in der schuleigenen Mensa

Die Mittelschule bietet ein Ganz­tags­angebot sowohl in der gebunden als auch in der offenen Form an.
Nähere Informationen finden Sie hier

Referenzschule

moderne Medien

Die Stephani-Mittelschule ist Referenzschule für Medienbildung. Sie stellt sich den Herausforderungen der Mediengesellschaft, um die Medienkompetenz der Schüler zu fördern. hier

Pausenhof

Während der Sommerferien 2019 wurde mit den Baumaßnahmen zur Neugestaltung des Pausenhofs der Stephani-Mittelschule begonnen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Die neuesten Nachrichten