Willkommen auf der Internetseite der Stephani-Mittelschule

Die Stephani-Mittelschule Gunzenhausen liegt im Herzen der Stadt und beherbergt in fünf Bauteilen die Stephani-Grundschule und die Stephani-Mittelschule. Angegliedert ist die Altmühlfranken-Schule des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen. Zwischen allen drei Schularten herrschen Kooperationen, die Jahr für Jahr intensiviert und ausgebaut werden.


Positiv getesteter Corona-Fall in der Stephani-Mittelschule

Am Freitagmittag, 22.05.2020 wurde uns ein positiv getesteter Corona-Fall an unserer Schule gemeldet. Das Gesundheitsamt Weißenburg hatte für zwei Klassen Quarantäne angeordnet. Zudem fanden am Montag umfangreiche Testungen statt. Nun wurde uns durch das Gesundheitsamt Weißenburg das Ergebnis der Testungen vom Montag mitgeteilt.

Alle gestern getesteten Schüler und Lehrkräft sind COVID-19-negativ. KEINER SONST IST INFIZIERT!!! Die noch ausstehenden Testungen unter Lehrkräften werden sicherheitshalber dennoch durchgeführt. Ansonsten heißt es erst einmal für alle bis auf die betroffene Familie: Wieder in die Schule kommen.

Ein ganz besonderer Dank ergeht an die Mitarbeiter des Gesundheitsamts Weißenburg, der Teststelle Gunzenhausen und des Testlabors für die schnelle und professionelle Zusammenarbeit.

Nichtsdestoweniger gilt natürlich weiterhin, dass sich alle (und wirklich alle) Schüler und Lehrkräfte an die entsprechenden Hygieneregeln zu halten haben. Ich verweise an dieser Stelle nochmals auf unser Hygienekonzept. Also bitte keine Panik, aber dafür umso mehr Besonnenheit!

Und immer noch die große Bitte an alle Eltern: Bitte schicken Sie Ihr Kind wirklich nur dann in die Schule, wenn es gesund ist.

Wir halten zusammen ... aber mit dem nötigen Sicherheitsabstand!!!

Sandra Wißgott, Rektorin


Unterrichtsbetrieb in Zeiten des Corona-Virus

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund eines Beschlusses unserer Staatsregierung wurden ab Montag, 16.03.2020 alle Schulen bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Schüler durften in dieser Zeit bis auf wenige Ausnahmen die Schulen nicht betreten. Inzwischen befinden wir uns in einer Phase der schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs, allerdings unter Beachtung wichtiger Regeln unseres Hygienekonzepts (Abstand halten, Tragen von Mund- und Nasenschutz, gründliches Händewaschen, ...).

Für Schüler der Jahrgangstufen 1 bis 6, deren Eltern in einem der Berufe Ärzte, Pflegedienst, Rettungsdienst, Polizei, Berufsfeuerwehr o.ä. tätig sind, wird von Seiten der Schule zudem eine Notbeaufsichtigung in den Räumen der Schule angeboten. Aber auch hier bitten wir die Eltern ihre Kinder, wenn möglich zu Hause zu betreuen, da größere Menschenansammlungen vermieden werden sollen. Sollten Sie diese Beaufsichtigung benötigen, setzen Sie sich mit uns zeitnah in Verbindung. Verwaltung und Lehrerkollegium sind zu den normalen Unterrichtszeiten in der Schule erreichbar. Das Betreuungsangebot wird im Bedarfsfall auch an den Werktagen während der Oster- und Pfingstferien aufrechterhalten. Eine Anmeldung für dieses Betreuungsangebot ist spätestens eine Woche vor Ferienbeginn dringend erforderlich.

Hier finden Sie Formblätter mit der Erklärung zur Notfallbetreuung für Kinder von Eltern in kritischer Infrastruktur, von alleinerziehenden Eltern und Eltern von Abschlussschülern. Bitte weisen Sie die Berechtigung nach bevor Sie Ihr Kind in die Schule schicken.

Unsere Schüler nehmen heute die wichtigsten Schulmaterialien mit nach Hause. Zusätzlich richten wir einen Bereich im Internet ein, über den auch in den kommenden drei Wochen Arbeitsmaterialien den Schülern zur Verfügung gestellt werden können, so dass eine eigenverantwortliche Weiterarbeit am Unterrichtsstoff möglich ist. Sie finden diesen Bereich unter folgender Adresse:

https://nextcloud.gun-ms.logoip.de

Sollten Sie ausnahmsweise während der Pfingstferien in der Schulverwaltung telefonisch niemanden erreichen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Staatl. Schulamt unter 09141 - 8558-0 auf. Unser Schulsozialarbeiter, Herr Pfaffinger ist in Zeiten der Schulschließung in dringenden Fällen unter folgender Nummer telefonisch erreichbar: 0151 - 10658332

Hier finden Sie Informationen für Schüler der Abschlussklassen 9a, 9b, 9cM, 9dP uns 10aM zum Unterricht in den nächsten Wochen.

Bitte beachten: Eine Fahrt zur Schule mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nur möglich, wenn in diesen eine Mund-Nasen-Schutz (Corona-Maske) getragen und der Sicherheitsabstand eingehalten wird. Wir bitten auch um Beachtung unseres Hygienekonzepts für Zeiten der Corona-Infektion.

Bitte informieren Sie sich auch regelmäßig hier auf unserer Schulhomepage sowie auf der Seite des Kultusministeriums, um tagesaktuelle Informationen zu erhalten.

Hier finden Sie ein wichtiges Schreiben des Kultusministeriums vom 5. Mai 2020 zur Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs sowie ein Schreiben vom 18. Mai 2020 zum gleichen Thema. Sind Sie gezwungen, die Notbetreuung während der Pfingstferien in Anspruch zu nehmen, melden Sie dies der Schulleitung mittels des vom Ministerium zur Verfügung gestellten Formulars und den entsprechenden Nachweisen (z.B. Bestätigung des Arbeitgebers, ...) bis spätestens Montag, 25. Mai 2020.

Sandra Wißgott, Rektorin


Jubiläum: 10 Jahre Mittelschule

Vor zehn Jahren wurde die Mittelschule in Bayern eingeführt - auch in Gunzenhausen. Damals wurden drei Säulen der Mittelschule festgelegt:

- Stark für den Beruf
- Stark im Wissen
- Stark als Person

Diese drei Säulen gelten auch heute noch. Insbesondere die verstärkte Berufsorientierung zeichnet das aus, was unsere Schulart von anderen Schularten unterscheidet. Damit leistet die Mittelschule einen wertvollen Beitrag für das spätere Leben unserer Schüler. Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo bezeichnet im Editorial des Hefts "Schule und wir" Nr. 4/2019 die heutige Mittelschule als ein Konzept, das noch immer Erfolg hat.

Ganztagsangebot

Essensausgabe in der schuleigenen Mensa

Die Mittelschule bietet ein Ganz­tags­angebot sowohl in der gebunden als auch in der offenen Form an.
Nähere Informationen finden Sie hier

Referenzschule

moderne Medien

Die Stephani-Mittelschule ist Referenzschule für Medienbildung. Sie stellt sich den Herausforderungen der Mediengesellschaft, um die Medienkompetenz der Schüler zu fördern. hier

Pausenhof

Neugestaltung des Pausenhofs

Während der Sommerferien 2019 wurde mit den Baumaßnahmen zur Neugestaltung des Pausenhofs der Stephani-Mittelschule begonnen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Die nächsten Termine